Willkommen beim

Stadtseniorenrat Renningen

Ihre Interessensvertretung für die Generation 60 +

Wir sind eineingetragener, gemeinnütziger, mitgliedschaftlich organisierter Verein der sich zum Ziel gesetzt hat, das Leben für die ältere Generation in unserer Stadt zu erleichtern und Angebote bereitzuhalten, die diesen Bedürfnissen entsprechen. Wir sind alle ehrenamtlich tätig und freuen uns, wenn unsere Angebote Ihr Interesse finden. Für Anregungen sind wir offen und freuen uns über Ihre Mitglieds- oder Kontaktaufnahme.

Geplante Veranstaltungen:

Mittwoch, 01.02.2023 von 15:00 - 16:30 Uhr Vortrag "Sicher wohnen". 
Im Schnitt wird alle zwei Minuten irgendwo in Deutschland eingebrochen – Tendenz seit Jahren steigend. Innerhalb weniger Minuten haben Diebe Sicherheitslücken in Wohnhäusern ausfindig gemacht und, wenn vorhanden, sofort ausgenutzt. Leider ist die Sicherheitstechnik an Türen und Fenstern häufig veraltet. Ebenerdige und einfach gesicherte Eingangs- und Balkontüren, Wohnraum-, Keller- oder Waschküchenfenster sind Schwachstellen, über die Einbrecher am einfachsten Zugang zum Haus finden.
Herr Langer von der Kriminalprävention in Böblingen berät, wie Wohnräume/Häuser gegen Einbruch gesichert werden können. Die Veranstaltung findet im Wanderstüble des Wandervereins Renningen, Gottfried-Bauer-Str. 84/1 (Vereinsdorf), statt. 
Anmeldungen bitte unter: info@stadtseniorenrat-renningen.de oder telefonisch unter: 07159-6539 (Ute Geiger), Anmeldeschluss Montag, 30.01.2023

Dienstag, 07.03.2023 von 17:00 - 18:30 Uhr Vortrag "Versicherungsschutz im Alter".
Herr Hartmut Schab, LVM-Versicherungsagentur in Ditzingen, wird berichten, welche Versicherungen Pflicht sind (z.B. Krankenversicherung), welche Versicherungen wirklich wichtig sind (z.B. private Haftpflichtversicherung), und welche Versicherungen zu überlegen sind (z.B. Krankenzusatz- und Pflegeversicherung), sowie welche Versicherungen überflüssig sind (z.B. Berufsunfähigkeitsversicherung). Die Veranstaltung findet im Wanderstüble des Wandervereins Renningen, Gottfried-Bauer-Str. 84/1 (Vereinsdorf), statt.  
Anmeldungen bitte unter: info@stadtseniorenrat-renningen.de oder telefonisch unter: 07159-6539 (Ute Geiger), Anmeldeschluss Montag, 06.03.2023

Mittwoch, 22.03.2023 um 15:00 Uhr "Enkeltrick Theaterveranstaltung" in Zusammenarbeit mit dem Landfrauenverein Renningen
Der so genannte Enkeltrick ist eine besonders hinterhältige Form des Betrugs, der für Opfer oft existenzielle Folgen haben kann. Sie können dadurch hohe Geldbeträge verlieren oder sogar um Ihre Lebensersparnisse gebracht werden. Mit den Worten "Rate mal, wer hier spricht" oder ähnlichen Formulierungen rufen Betrüger bei meist älteren und allein lebenden Personen an, geben sich als Verwandte, Enkel oder auch gute Bekannte aus und bitten kurzfristig um Bargeld. Als Grund wird ein finanzieller Engpass oder eine Notlage vorgetäuscht, beispielsweise ein Unfall, ein Auto- oder Computerkauf. Die Lage wird immer äußerst dringlich dargestellt. Oft werden die Betroffenen durch wiederholte Anrufe unter Druck gesetzt. Sobald das Opfer zahlen will, wird ein Bote angekündigt, der das Geld abholt.
Mit Sketchen zeigt die Theatergruppe der Begegnungsstätte "Haus am Ziegelhof Holzgerlingen"  die Tricks und Überrumplungstaktik der Betrüger sehr realitätsnah. Auch die neuesten Vorkommnisse mit Technologien, wie Whatsapp kommen nicht zu kurz. Beamte des Polizeipräsidiums Böblingen und Mitarbeiter der Volksbank Leonberg Strohgäu sind ebenfalls mit dabei, berichten über die neuesten Tricks, geben Verhaltenstipps und stehen für Fragen zu Verfügung. Die Veranstaltung findet in der Aula im Schulzentrum, Rankbachstraße 38, 71272 Renningen, statt 
Anmeldungen bitte unter: info@stadtseniorenrat-renningen.de oder telefonisch unter: 07159-6539 (Ute Geiger), Anmeldeschluss Montag, 20.03.2023 

Mittwoch, 29.03.2023 um 17:00 Uhr Mitgliederversammlung im Wanderstüble des Wandervereins Renningen, Gottfried-Bauer-Str. 84/1 (Vereinsdorf)

Mittwoch, 10.05.2023 um 16:00 Uhr "Kfz - 60 - Plus"eine Auffrischung Ihrer Kenntnisse im Straßenverkehr
Für die ältere Generation liegt die Führerschein-Prüfung weit zurück. Vieles im Straßenverkehr hat sich mittlerweile geändert. Neue Verkehrsregeln, neue Verkehrsschilder, moderne Sicherheitstechniken, geändertes Fahrverhalten der Verkehrsteilnehmer, Verhalten der Fußgänger, E-bike´s, E-Scooter, uvm.
Herr Ralf Milvich, Fahrlehrer bei der Fahrschule Richt, wird Ihnen die Neuerungen erläutern und kritische Straßensituationen und Besonderheiten im Straßenverkehr in Renningen und Umgebung darstellen.
Die Veranstaltung findet im Wanderstüble des Wandervereins Renningen, Gottfried-Bauer-Str. 84/1 (Vereinsdorf), statt.
Anmeldungen bitte unter: info@stadtseniorenrat-renningen.de oder telefonisch unter: 07159-6539 (Ute Geiger), Anmeldeschluss Montag, 08.05.2023

Mittwoch, 13.09.2023 um 16:00 Uhr "Der digitale Nachlass"
Der digitale Nachlass ist die Gesamtheit aller digitalen Spuren, die ein Mensch hinterlässt: Daten auf dem Rechner oder dem Mobiltelefon, Online-Konten, Chat-Verläufe im Facebook-Messenger oder auf WhatsApp, Kommunikation in Fachforen, Zugangsdaten zu Cloud-Diensten, aber auch alle Daten, die auf digitalen Geräten gespeichert sind. Es ist wichtig, sich rechtzeitig um die Regelung Ihres digitalen Nachlasses zu kümmern. Damit wird den hinterbliebenen Angehörigen viel Detektivarbeit und evtl. Ärger erspart. Wie kann eine konkrete und selbstbestimmte Vorsorge im digitalen Bereich
aussehen? Was muss ich dabei beachten und wo gibt es "Stolperfallen"? Darüber wird Sie Gabriele Muntwiler, Online-Redakteurin, in ihrem Vortrag informieren und beraten.

Anmeldungen bitte unter: info@stadtseniorenrat-renningen.de oder telefonisch unter: 07159-6539 (Ute Geiger), Anmeldeschluss Montag, 11.09.2023